Willkommen beim WSV Bereich Schwimmen

 

wsv-logo

Der Wassersportverein Bad Tölz existiert bereits seit 1953. Die Schwimmer konnten im damaligen Hallenbad in der Flintkaserne trainieren. Von 1953 bis 1985 bestand der Verein nur aus der Sparte Schwimmen, 1985 wurde "Triathlon" als 2. Sparte des Vereins aufgenommen. Diese besteht aus Schwimmen, Radfahren und Laufen.

Aktuelles Bereich Schwimmen

 

 Aktuelle Informationen

nächste Wettkämpfe:

  • 25.06.16 - Kreismeisterschaft in Rottach-Egern
  • 09-10.07.16 - OBB Jahrgangsmeisterschaften in FFB
  • 22-24.07.16 - Bay. Jahrgangsmeisterschaften in Würzburg

www.wsv-schwimmer.de

Fünf Tölzer Schwimmer auf der Süddeutschen

  • PDF
  • Drucken
  • E-Mail

Fünf Tölzer Schwimmer qualifizieren sich für die Süddeutschen Meisterschaften


Sich für die Bayerischen Meisterschaften zu qualifizieren, ist aufgrund vorgegebener Pflichtzeiten schon schwierig, sich für die Süddeutschen Meisterschaften zu qualifizieren, logischerweise noch schwerer.
 
Umso stolzer durften die Trainer Francois Wenig und Patrick Strasser und der sportliche Leiter Werner Strasser sein, dass sich aus dem vergleichsweise kleinen Verein WSV Bad Tölz mit Maria Vollmer (2002), Amelie Wenig (2002), Martina Lickel (2001), Leonie Wenig (1998) und Bernhard Kadlec (1996) gleich fünf Schwimmer für die Süddeutschen Meisterschaften qualifiziert hatten.
 
Diese fanden zeitgleich vom 16.05. - 17.05. aufgrund der großen Teilnehmerzahl für die Jahrgänge 2001 und jünger in Bayreuth und für die Jahrgänge 1996 -  2000 in Würzburg statt. Würzburg hatte z.B. schon 1900 Starts bei den Mädchen und 560 Starts bei den Jungs!

Leider konnten Maria Vollmer (Klassenfahrt) und Bernhard Kadlec (Abschlussprüfungen) nicht starten, doch die restlichen drei Tölzer vertraten würdevoll den WSV Bad Tölz.
 
auf dem Foto von links nach rechts:
Maria Vollmer, Amelie Wenig, Martina Lickel, Leonie Wenig

Mädchen Süddeutsche

Die Ergebnisse:
Bayreuth:
Martina Lickel, Jhg. 2001:
18. Platz: 50 m Freistil, 0:28,97 Minuten
15. Platz: 50 m Rücken, 0:33,69 Minuten
 
Würzburg:
Amelie Wenig, Jhg. 2000:
40. Platz: 50 m Freistil, 0:29,51 Minuten
 
Leonie Wenig, Jhg. 1998:
26. Platz: 50 m Freistil, 0:29,35 Minuten
14. Platz: 50 m Rücken, 0:33,56 Minuten
16. Platz: 50 m Schmetterling, 0:31,27 Minuten





Zuletzt aktualisiert am Montag, den 25. Mai 2015 um 15:22 Uhr

 

Erfogreicher WSV beim Kreisnachwuchsschwimmfest!

  • PDF
  • Drucken
  • E-Mail

Erfolgreicher WSV beim Kreisnachwuchsschwimmfest!


77 Einzelpodestplätze erschwammen sich die Tölzer Schwimmer am 03.05.14 beim Kreisnachwuchsschwimmfest mit kindgerechten Wettkämpfen in Holzkirchen.
(Viele Nachwuchsschwimmer starteten hier zum ersten Mal auf einem Wettkampf!)
Dabei landeten die WSV`ler 33 mal auf Platz 1, 29 mal auf Platz 2 und 15 mal auf Platz 3.

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 25. Mai 2015 um 15:19 Uhr

Weiterlesen...

 

Vereinsmeisterschaft WSV 2014

  • PDF
  • Drucken
  • E-Mail

2014 – Titel verteidigt!

Leonie Wenig und Franz Czerweny erneut Vereinsmeister

 


Bad Tölz, Samstag, Regen, Sonne, Hallenbad, Vereinsmeisterschaft des Wassersportvereins. Schön, dass wieder soviel aktive Mitglieder diesem Spektakel beiwohnten und auch den weitesten Weg nicht scheuten um mit dabei zu sein!
Das Tolle an einer solchen Vereinsmeisterschaft ist die Gemeinschaft und der sportliche Vergleich untereinander in den geforderten Disziplinen: die Schwimmer, die Triathleten, Mütter, Väter, Töchter, Söhne und Geschwister, Jahrgang 2008 gegen Jahrgang 1965.
Ein klein wenig wurde in diesem Jahr der Modus geändert: Die Champions wurden in den einzelnen Jahrgängen ermittelt, in offener Wertung als Vereinsmeister und über 100m Freistil, der „Königs“disziplin im Schwimmen.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 23. März 2014 um 12:22 Uhr

Weiterlesen...

 

Erfolgreicher WSV

  • PDF
  • Drucken
  • E-Mail

Berlin wir kommen!


3x „Süddeutsche“ und 1x „Deutsche“  - bisher erfolgreichste Saison für den WSV Bad Tölz

Bad Tölz     Fleißig und vor allem erfolgreich waren die Tölzer Schwimmer in der letzten Zeit. Viele Wettkämpfe standen auf dem Terminkalender, von denen sie wieder etliche Medaillen und vor allem gute Qualifikationszeiten mit nach Hause brachten. Sie waren in Burghausen und München. Nahmen am Oberbayerischen-Mannschafts-Pokal teil, ein Teamwettbewerb, von dem die Damen vom Zweiten und die Herren vom 3.Platz  in die nächste Runde im Herbst starten. Alle Zeiten sind wichtig für die Teilnahme an den bevorstehenden Meisterschaften.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 25. Juni 2013 um 18:56 Uhr

Weiterlesen...

 

Meet and Greet mit Steffen Deibler

  • PDF
  • Drucken
  • E-Mail

Meet and Greet mit Steffen Deibler in Bad Tölz

 

letzten Freitag gab es für die Schwimmer vom WSV Bad Tölz ein tolles Erlebnis, sie konnten einen der Deutschen top Schwimmer "Steffen Deibler" hautnah erleben, Ihm Fragen stellen und sogar zusammen mit Steffen im Wasser einige Übungen absolvieren. Wir danken noch einmal Steffen das er sich die Zeit genommen hat und großen Dank auch an Stefan Sponer von Head Swimming der dieses Treffen ermöglicht hat.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 04. Mai 2014 um 12:36 Uhr

Weiterlesen...

 

Erfolgreicher WSV bei Kreismeisterschaft

  • PDF
  • Drucken
  • E-Mail

Tölzer gewinnen Kreismeisterschaft!


Bad Tölz/Rottach-Egern - Revanche geglückt...  Nach dem zweiten Platz im vergangenen Jahr war die 1. Mannschaft des WSV Bad Tölz bis in die Haarspitzen motiviert. 2013 musste der Pokal im Staffelwettbewerb gegen die SSG Penzberg-Tutzing gewonnen werden – so das selbstgesteckte, hohe Ziel. Und die Sechs (Sabrina Maier, Amelie Wenig, Rafael Hofbauer, Leonie Wenig, Bernhard Kadlec und Franz Czerweny) lösten ihr Versprechen ein,  aber sie machten es wirklich spannend:  neun Zehntel betrug der Vorsprung nur, denkbar knapp   -   umso größer der Jubel, als bei der Siegerehrung den Tölzer Schwimmern der Pokal überreicht wurde.  Die zweite Mannschaft mit Sophie Rohr, Martina Lickel, Philipp Pohl, Franziska Partheymüller, Maximilian Czerweny und Denis Dick belegten Rang vier und Formation drei (Lisa Fresia, Emil Halm, Maximilian Tent, Janik Festerling, Salla Quicken und Martina Hildebrand) erreichte Rang neun.  Mit diesem fabelhaften Mannschaftsergebnis bei der diesjährigen Kreismeisterschaft des Kreis 3, dem 12 Vereine zugehörig sind,  können die Trainer Sybille Schultz, Francois Wenig und Patrick Strasser mehr als zufrieden sein. Ebenso über die Resultate aus den Einzelwertungen:  63 Gold-, 31 Silber- und 20 Bronzemedaillen, sowie 61 Top-Ten-Platzierungen sind die stolze Bilanz der 42 Aktiven.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 04. Februar 2014 um 07:30 Uhr

Weiterlesen...

 

Head Talent-Cup München

  • PDF
  • Drucken
  • E-Mail

Krönender Jahresabschluss für WSV-Nachwuchs


München
Aus Sicht der Schwimmer war das Jahr 2012 ein äußerst erfolgreiches. Eindrucksvoll unter Beweis stellen konnte dies der WSV-Nachwuchs erneut beim Head-Talente-Cup in München: Rang zwei in der Mannschaftswertung von 16 teilnehmenden Vereinen aus dem In- und Ausland.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 07. Juni 2013 um 15:48 Uhr

Weiterlesen...

 

Seite 1 von 2

www.mysportbox.de

 

Farben Böhm - Bad Tölz

Farben Böhm